Lola rast und andere schreckliche Geschichten

Text by Reni.

Wir alle kennen die Struwwelpeter-Geschichten aus unserer Kindheit und die damit verbundene Ermahnung, sich besser zu benehmen, weil sonst einem genau das Gleiche passieren würde. Doch die Geschichten sind für heutige Kinder überholt. Wen interessiert es noch, ob man seine Suppe aufisst oder nicht, ob man sich kämmt oder am Daumen lutscht. Eine Aktualisierung dieser Geschichten war fällig und diese lieferte 2009 der Klett-Kinderbuch Verlag mit Wilfried von Bredows Kinderbuch Lola rast und andere schreckliche Geschichten. Die mehrfach ausgezeichnete Anke Kuhl erstellte die Illustrationen zu den sieben gereimten Katastrophen-Geschichten: Zu Lola, die zu schnell auf ihrem Laufrad unterwegs ist und am Ende überfahren wird, gesellen sich beispielsweise noch Lukas, der zu viel fernsieht, Malte, der sein Zimmer nie aufräumt, oder auch Lisa, die keinen Bock auf Zähneputzen hat.

IMG_2208Die Illustrationen sind einfach, jedoch sehr detailreich und an den Stellen koloriert, die dem Betrachter als erstes ins Auge fallen sollen. Sie schaffen eine verstörende, jedoch zugleich faszinierende Atmosphäre, die auch den Reime innewohnt. Die Illustrationen dienen der Untermalung der Reime, erzählen jedoch weder mehr noch etwas anderes als diese.
Die Geschichten des Autors sind bitterböse, überspitzt und ganz im Stile der alten Struwwelpeter-Geschichten. Alle sind gereimt und machen nicht nur den Zuhörern Spaß, sondern auch den vorlesenden Erwachsenen oder Geschwistern.

Das erste Programm des Klett-Kinderbuch Verlags erschien 2009 mit 10 Titeln, darunter auch dieses. Der Verlag gründete sich 2008 als Teil des Klett Konzerns in Leipzig und ist seit 2015 unabhängig. Heute publiziert der Verlag pro Halbjahr etwa 10 Bücher für Kinder zwischen 2 und 12. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Geschichten ohne Fantasy, dafür so viel Realität wie möglich für die Kinder von heute. Und das kann auch mal politisch unkorrekte oder unkonventionelle Geschichten bedeuten, die jede Facette der Abenteuer von Kindern repräsentieren. Vom Bilderbuch über Geschichten für Grundschulkinder zu Sachbüchern: Dieser Verlag bietet für jedes Kind die richtige Geschichte, um den Alltag einmal mit anderen Augen zu betrachten.

Auch dieser Verlag wird auf der Leipziger Buchmesse dieses Jahr mit einem Stand vertreten sein. Ihr findet ihn in Halle 2, Stand G303. Ich wünsche euch viel Spass beim entdecken des Verlagsprogramms.

 

Wir danken dem Klett-Kinderbuch Verlag für das Leseexemplar und die Hilfe bei der Recherche für diesen Beitrag.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s