Eragon – Die schlechtesten Verfilmungen aller Zeiten

Text by Ronja.

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich die Verfilmung zum ersten Teil der Eragon-Reihe von Christopher Paolini gesehen habe. Ich erinnere mich an Vorfreude, die sich langsam in Entsetzen, dann in Belustigung und schließlich in Wut und Empörung verwandelte.
Doch was stört eigentlich an „Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter“ oder wie ich es gerne umbenennen würde: „Eragon – Das Versäumnis der Filmemacher, ein Buch zu lesen und verflixt wichtige Details aufzunehmen, ohne die die ganze Geschichte nicht mehr funktioniert, und weswegen natürlich auch die anderen Teile nicht verfilmt werden konnten“?

Abgesehen von Kleinigkeiten, wie falschen Augen- und Haarfarben oder etwas unpassendem Alter mancher Charaktere, haben sich einige Fehler eingeschlichen, von denen manche eindeutig den Lauf der Geschichte stören und tatsächlich eine Fortsetzung unmöglich machen.
Angesichts der Tatsache, dass der Film nur so vor Unstimmigkeiten strotzt, habe ich mich entschlossen, hier nur zehn Punkte abzuarbeiten. Die Reihenfolge hat nicht zwingend mit der Wichtigkeit oder Chronologie zu tun. Ab diesem Punkt gilt ACHTUNG SPOILER für all diejenigen, die noch vorhaben, die Bücher zu lesen oder den Film zu schauen. Aber ganz ehrlich, lest nur die Bücher. Wer nur den Film guckt, darf gar nicht erst über Eragon sprechen.

Hier nun also 10 Dinge, die die Filmemacher besser hätten umsetzen müssen:
1. Im Buch besorgt sich Eragon unauffällig eine Liste von Drachennamen von Brom und liest sie Saphira vor, woraufhin diese sich einen Namen aussucht. Im Film sagt sie ihm ganz stumpf, dass sie Saphira heißt. Warum? Warum zerstört man diesen schönen Moment der Namensfindung?
2. Die Razac haben eine vollkommen falsche Beschaffenheit. Kann mir jemand bitte die Stelle im Buch zeigen, an der steht, dass sie aus widerlichen kriechenden Insekten und Würmern zu bestehen scheinen?
3. Garrows Tod und Eragons Verschwinden aus Carvahall mit dem Stehlen der Häute für einen Sattel sind auch ruiniert.
4. Wie genau lernt Eragon im Film eigentlich Magie? Erst benutzt er sie im falschen Moment zum ersten Mal und dann kann er es plötzlich, so scheint es. Wo sind die vielen Stunden lernen und üben mit Brom?
5. Eragon erfährt viel zu früh, dass Brom ein Drachenreiter war. Das passt nicht in den Lauf der Geschichte.
6. Die Razac können im ersten Teil nicht sterben, weil sie doch noch gebraucht werden! Was wird sonst aus Eragons und Rorans Rache später? Wie kann man so ein Detail übersehen und Figuren einfach töten, die im Buch noch leben?!
7. Ich vermisse Solembum. Diese supergeniale Werkatze, die doch auch eigentlich eine wichtige Rolle spielt. Ach ja, Angela ist irgendwie auch total falsch.
8. Arya ist auf dem Weg zu den Varden viel zu lange bei Bewusstsein. Im Buch ist es viel mehr Arbeit für Eragon, sie da hin zu befördern und er muss in ihren Geist eindringen. Diesen intensiven Moment haben sie durch eine blitzschnelle Bildfolge, die zur Wegbeschreibung dienen soll, ersetzt. Wow, absolut toll geregelt.
9. Bei der Ankunft in Farthen Dûr wird unter anderem Murtagh viel zu früh als Sohn des abtrünnigen Drachenreiters Morzan erkannt und außerdem fehlen die Zwillinge. Diese gruseligen, machthungrigen Magier.
10. Zu guter Letzt stört mich noch die Tatsache, dass es im Film so formuliert wird, als würde der Drache beim Tod seines Reiters automatisch gleich mit sterben. Das ist falsch. Ein Drache wird vor Trauer verrückt und begeht deshalb womöglich Suizid. Sein Leben ist aber nicht zwingend an das des Reiters gebunden.

Dies sind nur zehn Punkte, die mich persönlich im Film gestört haben, es gibt aber noch so viel mehr. Schreibt doch gerne in die Kommentare, was euch an dieser Version sonst noch aufregt oder welchen Punkt ihr besonders ärgerlich findet.

Eragon3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s