Bücher für Märchen- und Sagenliebhaber

Text by Franzi.

Zum Welttag des Buches empfehle ich den Liebhabern von Sagen, Mythen und Magie zwei Werke: einen Comic (bzw. eine Comic-Reihe) und einen Roman.

Titelbild Wic+Div und BJ.jpg

The Wicked + The Divine

Alle neunzig Jahre, kehren die Götter als junge Menschen zurück. Sie werden geliebt. Sie werden gehasst. In zwei Jahren sind sie tot. Es passiert jetzt. Es passiert schon wieder.

Das ist das Konzept dieses Comics. Zwölf Jugendliche werden als Götter aller möglichen Religionen wiedergeboren. Diese Götter sind zusätzlich auch noch alle Musiker. Das Design der Gottheiten ist an bekannte Größen der Musikwelt, wie z.B. Rihanna, P!nk oder Elton John, angelehnt. Der Zeichenstil, sowie die Farbwahl, sind einfach wunderschön.
Die Geschichte um die Hauptfigur Laura und ihre Beziehungen zu den einzelnen Mitgliedern des Pantheon hat alles, was man sich wünschen kann: Spannung, Drama und Humor.

Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Jamie McKelvie
Verlag: Image Comics

Baba Jaga 
Das zweite Buch, das ich empfehlen möchte, ist ‚Baba Jaga‘ von Toby Barlow. Die Hauptfiguren, aus deren Sicht auch die meiste Zeit erzählt wird, sind die russische Hexe Zoja, der CIA-Agent Will und der französische Polizist Charles Vidot. Diese drei Menschen treffen im Paris der fünfziger Jahre aufeinander. Zoja hat dort einen ihrer reichen Liebhaber getötet und damit Aufmerksamkeit auf ihre Hexenkunst gelenkt.
Damit ist Baba Jaga ein etwas anderer, eher magischer Krimi. Wenn ich jedoch Magie sage, dann meine ich damit nicht die übertriebenen Special Effects von Hollywood. Davon hat dieser Krimi eher wenig. Die Zauberei, die in diesem Buch beschrieben wird, erinnert an alte russische Volksmärchen, oder die Urfassungen der Märchen der Gebrüder Grimm.
Baba Jaga hat einen eigenen, besonderen Humor und die Geschichte um die drei Hauptfiguren (von denen einer in einen Floh verwandelt wird) hat mich stundenlang ans Buch gefesselt (metaphorisch natürlich).
Dieses Buch ist definitiv einen Kauf wert.

Autor: Toby Barlow
Übersetzer: Giovanni und Ditte Bandini
Verlag: Atlantik Verlag (Hoffmann und Campe Verlag)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s